Chronik_BB.jpg

Firmen-Chronik Betonbau Gruppe


1963

Gründung Betonbau Waghäusel - Fabrikation von
Trafo-Turmstationen in Fertigbauweise

1973

Gründung Betonbau Bockenem

1979

Gründung Betonbau Ingolstadt

1990

Gründung Betonbau Schkeuditz

1993

Gründung Betonbau Prag

2004

100.000ste Betonraumzelle

2005

Die Betonbau Gruppe hat sich zum Systemlieferanten weiterentwickelt und an den Standorten Waghäusel und Bockenem separate Elektroausbauhallen in Betrieb gesetzt.

2006

Die SCHWENK Zement KG übernimmt Anteile an der Betonbau Gruppe, die zum 01.01.2008 zur Mehrheit von 75 % aufgestockt wurden.

2008

Ein neues Betonbau-Werk in Kösching wird in Betrieb genommen und ersetzt den alten Standort Ingolstadt.

2010

Verschmelzung der operativen Gesellschaften Betonbau GmbH in Bockenem, Betonbau GmbH in Kösching und Betonbau GmbH in Schkeuditz auf die Betonbau GmbH & Co. KG in Waghäusel. Die Fertigungsstätten werden als Niederlassungen weitergeführt.

2015

Die Firmengruppe SCHWENK aus Ulm hält 100 % der Anteile.