1267d576ca.jpg

Windkraftanlage

Gütersloh, Windkraftanlage

Für einen Windkraftanlagenbetreiber im Netz der Stadtwerke Gütersloh wurde eine Komplettlösung aus Übergabestation und zugehöriger Transformatorenstation umgesetzt.

Zum Umfang gehörte die Lieferung der Gebäude inkl. der Schaltanlagen. Die Schutzeinstellungen wurden durch den Lieferanten der Schaltanlage durchgeführt. Inbetriebnahme und Prüfung der Anlage erfolgten kundenseitig.

Im Ortsbereich an der bestehenden Netztrasse des lokalen Energieversorgers wurde eine Übergabestation mit Messeinrichtung als begehbare UF 3030 errichtet.

Windkraftanlage.jpg

Bei der Gebäudekonzeption wurden bewährte Konstruktionsmerkmale eingehalten, die eine Normkonformität der DIN EN 62271-202 sicherstellt.

Am Fuß der Windkraftanlage wurde die Transformatorenstation in kompakter Bauweise als UK2200-25X/3L ausgeführt. Dieser Baukörper mit seinen dreiseitigen Lüftungselementen eignet sich in hervorragender Weise für Öl-Transformatoren bis 2500 kVA und kommt immer dort zum Einsatz, wo hohe Leistung dauerhaft übertragen werden müssen, d.h. vornehmlich im industriellen Bereich und bei der regenerativen Energieerzeugung.

Die Gebäude liegen mehrere hundert Meter auseinander. Aufgrund der räumlichen Trennung von Transformator und Mittelspannungsschaltanlage werden sowohl die Anforderungen des Netz- als auch die des Windkraftbetreibers in optimaler Weise erfüllt.