Kompaktstation UKL 2817

Kompaktstation UKL 2817 Ansicht 1 Kompaktstation UKL 2817 Ansicht 2

Die Kompaktstation UKL 2817 wird in großen Stückzahlen eingesetzt, bietet die für Netzstationen geforderte Sicherheit und Qualität und ist eine platzsparende Lösung für viele Aufgabenstellungen.

Ein integrierter Kabelkeller dient gleichzeitig als Fundament, so dass Kabel erdüberdeckt eingeführt werden können.

Die Trafokammer ist als Ölauffangwanne ausgebildet und bietet aufgrund der FD-Qualität (Flüssigkeitsdichtigkeit) des Betons den erforderlichen Gewässerschutz ohne zusätzliche Beschichtung.

Das Dach ist als separate Dachplatte mit leichtem Gefälle nach zwei Seiten ausgeführt. Es ist gleitend aufgelegt und kann zum Transformatoren- bzw. Gerätewechsel abgenommen werden.