Deutsche Bahn AG verlängert ihren Rahmenvertrag mit Betonbau GmbH & Co. KG

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn wird fortgesetzt

Der zum 31.07.2013 endende Rahmenvertrag zwischen der DB Energie GmbH und der Betonbau GmbH & Co.KG über die Lieferung von fabrikfertigen Transformatorenstationen nach DIN EN 62271-202 wurde neu ausgeschrieben.
Betonbau sicherte sich erneut die Belieferung der Bahn mit Betonstationen für die nächsten zwei Jahre.

Bestandteil dieses Rahmenvertrags sind die beiden Stationstypen UK 2200-29 und die UF 2922. Im gesamten Lieferumfang ist auch die Projektierung und Beschaffung der einzelnen Elektro-Komponenten wie Mittelspannungsschaltanlage, Transformator und Niederspannungsverteilung. Neben diesen Elektrokomponenten werden die Stationen auch mit einer Fernwirktechnik ausgestattet, die es ermöglicht, aktuelle Messdaten aus der Station zu erhalten und Schaltvorgänge durchzuführen.

Wir freuen uns, die erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten zwei Jahre weiterzuführen.