Nachher: Neue Aluminiumtüren und -lüfter für Sicherheit und Effektivität entsprechend aktuell gültiger Normen
Vorher: Stationskonzept im Bestand

Um den Stromkunden eine gewohnt hohe Versorgungssicherheit zu garantieren, müssen Trafostationen im Bestand regelmäßig überprüft und gegebenenfalls angepasst werden.

Im Zuge der Erneuerung einer Mittelspannungsschaltanlage in einer Trafostation haben die Stadtwerke Freising das Bestandsgebäude neu bewertet. Dabei wurde das Stationskonzept überprüft und auf die aktuell gültigen Normen angepasst. Personensicherheit, eine hohe Verfügbarkeit und Langlebigkeit durch hohe Qualität der eingesetzten Produkte waren die maßgeblichen Treiber.

Die Stadtwerke Freising haben sich deshalb für die Aluminium Türen der Produktreihe TAM3 und Aluminium Lüfter von Betonbau entschieden. Diese bieten maximale Personensicherheit für Bedienpersonal und Passanten, sie sichern die Belüftung der eingesetzten Transformatoren, bei gleichzeitigem Schutz vor dem Eintrag von Schmutz und Fremdkörpern.