wasserbau.JPG

Bauart und Merkmale

Der Herstellprozess der Betonbau-Raumzellen beginnt auf Schalungsmaschinen nach dem Glockengussverfahren. Wände und Boden werden in einem Guss ohne Betonierfuge mit hochfestem Beton und mit der dem Anwendungsfall entsprechenden Bewehrung von unserem Fachpersonal betoniert. Nach dem Abheben aus der Schalungsmaschine und dem Wenden um 180°, erfolgt der Stationsausbau.

Zeitgleich werden die Flachteile (Deckenplatten, Dächer, Innenwände, etc.) auf Schal- und Kipptischen hergestellt und dem Stationsausbau termingerecht zugeführt. Der gesamte Produktionsablauf erfolgt ganzjährig unter Dach in unseren beheizten Hallen. Damit herrschen ideale Produktionsbedingungen – sowohl für den Werkstoff Beton, als auch für den Stationsausbau – und damit wird Qualität bei uns nicht nur geschrieben, sondern täglich gelebt.

Unser QM-System wird ständig durch interne Verfahrungsprüfungen und externe Unternehmen auf Einhaltung und Verbesserungspotenzial hin überprüft. Die produktbegleitende Kontrolle auf Einhaltung der Verfahren und der Vorgaben erfolgt bis zur Auslieferung und stellt ein hohes Maß an Sicherheit für unsere Kunden dar.

Die wesentlichen Merkmale unserer Schachtbauwerke für die Trink- und Abwassertechnik zeigen sich für unsere Kunden in Vorteilen wie:

  • fugenloser Bauweise und größtmöglicher Vorfertigung im Herstellwerk,
  • dem umfangreichen Service auf Basis fundierter Branchenkenntnisse von der Planung bis zur Fertigstellung ihres Bauvorhabens
  • der hohen Wirtschaftlichkeit
  • der Erfüllung und Beachtung der einschlägigen technischen Regeln und gesetzlicher Vorgaben

Unsere standardisierten Raumzellen mit über 150 Grundrissvarianten haben folgende Ausführungsmerkmale:

  • Stahlbeton C 35/45 nach DIN 1045/EN206
  • geprüfte Typenstatik für verschiedene Einbausituationen
  • Nachweis der Durchstanzsicherheit bei Rohrdurchführungen (Prüfdruck)
  • Verträglichkeit aller eingesetzten Werkstoffe mit dem Medium (DVGW- Richtlinien, BDEW/ATV-Merkblätter, etc.)
  • aufgelegte Deckenplatte mit statischer Verbindung und druckwasserdichter Fugenausbildung bei Tiefbauwerken
  • eingegossene Trennwände zur Aufteilung in Wasserkammer/Maschinenraum
  • Pumpensumpfausbildung zur Sammlung von Rest-/Wartungswasser
  • Beschichtungen für Innen und Außen nach Wahl
  • Boden- und Wandbeläge (Klinker, Fliesen, Terrazzo, etc.)
  • PE-Auskleidung von Wasserkammern für Extrembelastungen
  • Fassadengestaltung nach Wunsch (Sichtbeton, Matrizen, Putz, WDVS, Holz, Klinker, etc.)
  • Dachausführung für oberirdische Raumzellen (Sattel-, Walm-, Pult-, Flach-, Sonderdach) in beliebiger Gestaltung
  • Berücksichtigung von Emissionsfaktoren wie Schall, Geruch, Feuer, Toxikologie, etc.
  • Einhaltung von Anforderungen aus dem Objektschutz (Einbruchsicherheit, Alarmtechnik, Schusssicherheit, etc.)
  • Durchführungssysteme für Medienleitungen jeder Art.

Unsere umfangreiche Erfahrung, gepaart mit engagierten Mitarbeitern und einem bundesweiten Firmenverbund, geben Ihnen die Gewissheit bei uns gut aufgehoben zu sein – wir stehen als zuverlässiger Partner an Ihrer Seite.

Qualität hat Zukunft