aggregatausbau.JPG

Technischer Ausbau Aggregate

Seitens der Betreiber und des Anlagenbaues hat man es vielfach längst erkannt. Betonbau ist im Bereich des technischen Ausbaus von Aggregategebäuden aufgrund der langjährigen Erfahrung und nicht zuletzt wegen des Fachpersonals aus Anlagen-, Maschinenbau und Elektrotechnik Ihr verlässlicher Partner.

Ob Netzersatzanlage, Notstromgenerator, dynamischer Frequenzumrichter oder Kompressor – für alle diese Anlagen stellen sich in der Montage und Inbetriebnahme ähnliche Herausforderungen, die nicht selten unter erheblichem Termindruck gemeistert werden müssen. Dies beginnt bei der Logistik der Anlagenteile, die zum richtigen Zeitfenster an die manchmal sehr abgelegenen Standorte disponiert werden müssen. Oftmals erschweren Verzögerungen durch Abhängigkeiten in der Montagekette die Inbetriebnahme erheblich. Dann müssen diese sperrigen Teile vor Ort mit hohem Aufwand und Personaleinsatz in das Betriebsgebäude eingebracht werden. Hier kann Ihnen Betonbau weitreichende Unterstützung bieten:

Betonbau Raumzellen bieten durch die robuste und stabile Bauweise die Möglichkeit, fest installierte Anlagen bereits im Werk vorzurüsten und als geschlossene Einheit zum Einsatzort zu transportieren. Damit sparen Sie wertvolle Montage- und Inbetriebnahmezeiten auf der Baustelle. Das Anliefern, Einlagern und Kommissionieren Ihrer Komponenten erfolgt so an zentraler und geschützter Stelle in unseren Werken, ohne dass Sie dafür Zeit und Personal aufwenden müssen. Dafür bieten sich folgende Anlagenteile in besonderer Weise an:

  • Aggregat
  • Tages- und Vorratstank
  • Steuerungsschränke
  • NS-Verteilungen
  • Innere Abgasführung
  • Zu- und Abluftschalldämpfer
  • Treppen- und Bühnenbauteile
  • 230/400V Grundinstallation

Diese teilweise schwerlastigen und sperrigen Komponenten können in unseren Fabriken unter industriellen Bedingungen und mit optimaler Infrastruktur zeit- und materialschonend eingebracht werden. Der entsprechende Gewichtsspielraum der Raumzelle und die Befestigungsoptionen werden im Zuge der Planung mit Ihrem Bedarf abgestimmt.

Gerne stimmen wir unsere Montageterminpläne in der Weise mit Ihnen ab, dass Ihre besonders schweren oder spät eintreffenden Anlagenteile direkt auf der Baustelle im Zuge der Gebäudemontage mit eingebaut werden können. Durch eine sorgfältige und abgestimmte Planung stellen wir sicher, dass Aussparungen, Anschlusspunkte und Befestigungsschienen für Ihre Anlagen genau da sitzen, wo sie sein sollen. Das spart wertvolle Montagezeit, welche sich bis zur Inbetriebnahme vor Ort deutlich bemerkbar macht.

Hier erfahren Sie mehr: PDF Aggregat- und BHKW-Gebäude in Systembauweise.

Was können wir für Sie tun?
Lassen Sie uns über Ihre Projekte sprechen